Selbstständige Weiterbildung von Lehrern im Medienbereich

Die heutige Medienwelt entwickelt und verändert sich rasant. Sie ist einem stetigen Wandel unterworfen, der von technischen Innovationen und kurzlebigen Trends gekennzeichnet ist. Wie kann für die Aktualität des Medienunterrichts gesorgt werden, wenn Lehrpläne und Curricula nicht zeitnah auf aktuelle Medienentwicklungen reagieren können und den Lehrkräften somit wichtige Orientierungspunkte für den Unterricht fehlen?

Eine ständige Überprüfung und Aktualisierung der Lehr- und Lerninhalte sowie der Methoden des Lehrens und Lernens ist notwendig, um eine zeitgemäße Vermittlung von Medienkompetenz zu gewährleisten. Das umfasst auch die konsequente Weiterbildung der Lehrkräfte im Bereich der Medienkompetenz und medienpädagogischer Fähigkeiten. Das Engagement und die Eigeninitiative seitens der Lehrkräfte, aktuelle Medientrends und Entwicklungen zu beobachten und sich selbstständig weiterzubilden, ist wichtig um die Qualität des Unterrichts zu sichern.

Eine regelmäßige Internetrecherche erachte ich in diesem Hinblick als unerlässlich. Lehrer können sich so nicht nur eigen-initiativ weiterbilden, sondern auch nach Qualifizierungs- und Fortbildungsangeboten,  Medienveranstaltungen, Unterrichtsmaterialien etc. suchen. Im Folgenden ein paar nützliche Seiten für Lehrer in Niedersachsen:

Das Portal der Medienbildung des niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung ermöglicht einen guten Überblick über landesweite Angebote. Es informiert über Qualifizierungen und Weiterbildungen und stellt kostenfreie Materialien und Konzepte für den Unterricht zur Verfügung. Eine nützliche Beraterdatenbank vermittelt zudem medienkompetente Ansprechpartner in der näheren Umgebung. Das Portal eignet sie sich gut zur Planung eines Exkursionstages, da es über landesweite Veranstaltungen und Medienprojekte informiert.

Medienkompetenz Niedersachsen bietet ebenfalls eine umfassende Übersicht über Beratungs- und Qualifizierungsangebote in Niedersachsen. Es schließt auch die Vorschulbildung und außerschulische Bildungsarbeit mit ein.

Multimediamobile sind mobile Medienkompetenzzentren. Sie bieten kostenfreie  Qualifizierungen und Weiterbildungen direkt an den Schulen. Zudem begleiten sie die Planung und Durchführung von Schulprojekten.

Medienzentren, die über das ganze Bundesland verteilt sind, bieten neben technischer Weiterbildung auch das jeweilige Equipment zur Ausleihe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s